SPD und Hitler – Die SPD verhinderte 1922 die Ausweisung Hitlers nach Österreich

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Bild: Michael Mannheimer Bild: Michael Mannheimer

Der verlogene Kampf der Sozialdemokraten im Kampf gegen Rechts

Von Michael Mannheimer *)

Die SPD war ursächlich beteiligt am Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Und stand Pate beim Aufstieg Hitlers:

Man kann es durchaus sehen wie folgt: Ohne die Kriegskreditbewilligung der SPD 1914 wäre der erste Weltkrieg vermutlich nicht ausgebrochen. Anders als linke Geschichtsschreibung es lange behauptet hat, war der Kriegstreiber nicht das Wilhelminische Deutschland. Kaiser Wilhelm II bat seinen Cousin Zar Nikolaus in einem persönlichen Schreiben, seine Generalmobilmachung wieder zurückzunehmen. Was dieser dann auch tat. Der Kaiser wollte keinen Krieg mit Russland. Es war dann der französische Ministerpräsident, der sich dann per Nachzug nach Petersburg begab und den Zaren umstimmte. Frankreich hatte noch eine Rechnung mit Deutschland wegen seiner Niederlage 1971 offen.

View original post 353 more words

Author: uwe.roland.gross

Je dümmer die Menschheit ist, umso einfacher ist es eine Lüge zu servieren. Noch nie hat ein Gesetz die Freiheit eines Menschen erhöht, jedoch wurde sie durch Gesetze entzogen! Am Anfang war die Lüge.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s