Die Kippa ist keine Beleidigung!

Tapfer im Nirgendwo

Bei einer Wahlveranstaltung in der polnischen Stadt Kielce hielt der Politiker Dawid Lewicki von der extrem rechten Konföderation eine Kippa mit Davidstern hoch und wetterte dabei gegen das konservative Wählerbündnis Recht und Gerechtigkeit:

„Dies ist das Symbol der ‘Recht und Gerechtigkeit’. Sie knien vor den Juden, sie verkaufen das Land für 300 Milliarden Dollar!“

Dawid Lewicki ereiferte sich darüber, eine Zahlung von Entschädigung an jüdische Opfer des Holocausts zu fordern, denen ihr Eigentum geraubt worden war. Als Lewicki das Podium verließ, ließ er die Kippa liegen.

Als die Kandidatin für das Bündnis Recht und Gerechtigkeit, Anna Krupka, das Podium betrat, entfernte sie die Kippa. Während sie sprach, näherte sich jedoch Konrad Berkowicz, ein weiteres Mitglied der extrem rechten Konföderation, der Frau, nahm die Kippa und hielt sie ihr über den Kopf.

Die Kippa ist keine Beleidigung! Die Kippa ist vielmehr tatsächlich ein Symbol für die Prinzipien Recht und…

View original post 103 more words

Author: uwe.roland.gross

Je dümmer die Menschheit ist, umso einfacher ist es dieser eine Lüge zu servieren. Noch nie hat ein Gesetz die Freiheit eines Menschen erhöht, jedoch wurde sie durch Gesetze entzogen! Am Anfang war die Lüge.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s