SPD droht bei Landtagswahl in Brandenburg völliger Absturz

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz, Fr. 31. Mai 2019

Drei Monate noch bis zur Landtagswahl in Brandenburg, das seit Bestehen immer fest in SPD-Hand war. 1994 holte diese dort über 54 Prozent. Bei der letzten Landtagswahl immerhin noch knapp 32 Prozent, lag damit fast 20 Punkte vor der AfD. Doch nun hat INSA heute Nacht eine aktuelle Umfrage veröffentlicht, die schlimmer kaum sein könnte für die SPD. Derzeit fiele sie nicht nur weit unter 30, sondern sogar erstmalig überhaupt unter 20 Prozent und läge damit selbst in ihrer Hochburg bereits hinter der AfD. Dabei dürfte insbesondere auch diese Wahl mit dem derzeitigen SPD-Führungsstreit zusammenhängen. Lesen Sie hier inwiefern.

Bisher eine absolute SPD-Hochburg

Brandenburg ist das Bundesland um Berlin herum. Hauptstadt ist Potsdam, weitere große Zentren sind Cottbus, Brandenburg an der Havel und Frankfurt (Oder). Das auf die Bevölkerung bezogene zehntgrößte Bundesland hat ca. 2,5 Millionen Einwohner und wird seit 2009 von Rot-Dunkelrot regiert, seit…

Ursprünglichen Post anzeigen 776 weitere Wörter

Autor: uwe.roland.gross

Don`t worry there is no significant man- made global warming. The global warming scare is not driven by science but driven by politics. Al Gore and the UN are dead wrong on climate fears. The IPCC process is a perversion of science.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s