Zensur? Bei anderen gerne, aber nicht bei uns!

Von Büchern, Menschen und vom Schreiben

Annegret Kramp-Karrenbauer, ihres Zeichens CDU-Chefin, vormals Ministerpräsidentin des Miniatur-Wunderlands Saarland (böse Zungen nennen es auch den größten Parkplatz an der Grenze zu Frankreich), hat nach dem Video des Youtubers „Rezo“ die Frage in den Raum geworfen, solche „klare Meinungsmache vor der Wahl“ zu regulieren. Da hat die Gute aber in ein Wespennest gestochen und zwar mit Anlauf, denn plötzlich brennt in der Welt der selbsternannten „Influencer“ aber sowas von die Luft!

Mit ihrer Aussage löste sie unter Politikern und in den sozialen Netzwerken einen Sturm der Entrüstung aus. Die Sorge um die eigene Meinungsfreiheit ist so groß, dass nun zwei Youtuber eine Petition gegen die CDU-Chefin gestartet haben. Das Anliegen unter dem Titel „Keine Zensur unserer Meinungsfreiheit, Frau Kramp-Karrenbauer“ haben bisher fast 60.000 Menschen unterzeichnet. Initiiert haben die Petition die beiden Youtuber Marmeladenoma und Herr Newstime.

Quelle: Stern

Regulieren bedeutet ja nichts anderes als zensieren und wenn man weiß, dass…

Ursprünglichen Post anzeigen 379 weitere Wörter

Autor: uwe.roland.gross

Don`t worry there is no significant man- made global warming. The global warming scare is not driven by science but driven by politics. Al Gore and the UN are dead wrong on climate fears. The IPCC process is a perversion of science.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s