Viruskrise: Ich hätte da noch ein paar Fragen..

Janine Streif

.. zur weltweiten Corona-Krise, wer kann helfen?

  1. Seit wann steht für die Politik die Gesundheit und die unbedingte Vermeidung jedes möglicherweise vermeidbaren Todesfalls der Menschen an erster Stelle? (Mir ist dieser Punkt in der Vergangenheit noch nicht derart aufgefallen. Weder bei Themen wie Tempolimit und Verkehrstote im Allgemeinen, Ernährung, Luftverschmutzung, Rauchen, Alkohol noch während der jährlichen Grippesaison hatte ich den Eindruck, dass hier jedes Leben zählt und sogar gegen seinen Willen geschützt werden müsse.)
  2. Geht es bei den Einschränkungen um ein Abflachen der Kurve, damit das Gesundheitssystem dadurch zwar länger, aber dafür gleichmäßiger und planbarer belastet wird? Oder geht es darum, mit diesen Maßnahmen die Zeit bis zum Impfstoff zu überbrücken? Und warum habe (nicht nur) ich das Gefühl, dass dieses Ziel sich ständig ändert oder gar den Entscheidern selber gar nicht klar zu sein scheint?
  3. Kann es sein, dass die Ausgangsbeschränkungen (ich denke da besonders an Italien, Frankreich, Spanien)…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.337 weitere Wörter

Autor: uwe.roland.gross

Don`t worry there is no significant man- made global warming. The global warming scare is not driven by science but driven by politics. Al Gore and the UN are dead wrong on climate fears. The IPCC process is a perversion of science.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s