Gedankenverlorenes Territorium: Waqf sagt, Israel stört Al-Aqsa-Gebete, so dass sie Allah nicht erreichen

abseits vom mainstream - heplev

PreOccupied Territory, 10. Mai 2020

Offizielle islamische Vertreter, die die heiligen Stätten auf dem Tempelberg verwalten, beschuldigten den jüdischen Staat heute in der Gegend elektronische Geräte aufgestellt zu haben, die verhindern, dass die täglichen, fünfmaligen Gebete bis zu Himmel gelangen, wo Gott sie hört.

Der Waqf-Repräsentant Ayama Faqhedd griff verbal die israelischen Sicherheitskräfte der Stadt an und behauptete sie hätten überall um das Plateau Sender installiert, die Gebetssignale aus der Al-Aqsa-Moschee blockieren. Faqhedd erhob den Vorwurf während der Diskussion der theologischen Frage, wie Allah den fortgesetzte Reichtum und Erfolg der bösartigen Juden zulassen kann, während die frommen Muslime sich ihm unterwerfen.

„Einer von mehreren Ansätzen zu dieser Frage involviert umfassende jüdische Niedretracht“, erklärte er. „Die vom Teufel hervorgebrachten Juden versuchen natürlich unsere gerechten Gebete zu blockieren. Wie sonst können wir unsere anhaltende beschämende Unfähigkeit erklärten, diese schwachen Nachkommen von Affen und Schweinen aus dem Dar al-islam zu verdrängen, trotz unserer…

Ursprünglichen Post anzeigen 260 weitere Wörter

Autor: uwe.roland.gross

Don`t worry there is no significant man- made global warming. The global warming scare is not driven by science but driven by politics. Al Gore and the UN are dead wrong on climate fears. The IPCC process is a perversion of science.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s